Zurück

Info:

Ulrike Nocker, geb. 1972 in Hildesheim und Tochter des bekannten Tenors Hermann Nocker. Eine Gesangsausbildung erhielt Ulrike Nocker u.a. bei Roberta Cunningham.

Mit 6 Jahren hatte sie ihren ersten Theaterauftritt am Stadttheater Hildesheim. Sie war Mitglied in verschiedenen Chören, Bands und als Solistin tätig. 1990 nahm Sie mit Ihrem Produzenten Horst Lemke (Marabu-Records) ihre erste eigene CD auf. Seit 2000 arbeitet sie mit dem Produzenten Peter Schmiedel zusammen. Im Jahr 2008 zog es Ulrike Nocker in die Landeshauptstadt Magdeburg und ist seit jener Zeit Frontfrau verschiedener Bands und Projekten z.B. „Be-Swingt“ (musikalische Partner: Oliver Vogt, Warnfried Altmann, Olaf Dix, Mattl Phillip, Herrmann Naehring u.v.a.). Eine weitere künstlerische Heimat hat sie auf dem Theaterschiff – Magdeburg gefunden.

Ein weiteres Projekt von Ulrike ist die Konzertreihe „Jazz am Turm“. Seit diesem Jahr wird diese Konzertreihe in der „Viehbörse Magdeburg“ veranstaltet.

Statement:

#zusammenhalten